29/2018 - Flächenbrand Außerhalb

08.07.2018 | Einsatzberichte | Julian Peters
Oberhalb des katholischen Friedhofs in Nierstein hatten Spaziergänger außerhalb der geschlossenen Ortschaft einen Flächenbrand entdeckt - weshalb um 16.24 Uhr die Feuerwehr Nierstein alarmiert wurde.

Vor Ort angekommen, stellten die ausgerückten Kräfte fest, dass am genannten Ort in näherem Umkreis an fünf bis sechs Stellen Gras und Gebüsch brannten, insgesamt hatte das Feuer eine Ausdehnung von rund 20 Quadratmetern. Als Brandursache entdeckten die Wehrleute vor Ort eine abgebrannte Feuerwerksbatterie - offenbar hatten brennend herabfallende Feuerwerksteile das durch die heiße und regenlose Witterung sehr trockene Gras entzündet. Mit dem Schnellangriff von LF 16-1 und TSF-W hatten die Wehrleute den Brand rasch unter Kontrolle. Dennoch rät die Feuerwehr dringend davon ab, bei anhaltender Trockenheit im Hochsommer Feuerwerk in den Weinbergen abzubrennen. Um 17.14 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Daten und Fakten

Einsatznummer: 29/2018
Beginn: 16:24 Uhr
Ende: 17:14 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-1, TSF-W
Eingesetzte Kräfte: 10
Weitere Wehren vor Ort: Keine